logo
Stiftung Preußische Seehandlung
Aktuelles Menü
Aktuelles
Termine

16.05.2021

Theaterpreis Berlin 2020 an Sandra Hüller

Die Verleihung des Theaterpreises Berlin 2020 an die Schauspielerin Sandra Hüller musste aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden und findet am 16.05.2021 im digitalen Raum statt. Die Veranstaltung (Beginn 15.00Uhr) wird live aus dem Haus der Berliner Festspiele gestreamt.

15.07.2021

Bewerbungsschluss Projektförderung

Bekanntmachungen

Theaterpreis Berlin
der Stiftung Preußische Seehandlung an
Sandra Hüller

1 / 1

Sandra Hüller © Stefan Klüter

Bereits im Jahr 2020 ist die Schauspielerin Sandra Hüller für ihre besonderen Verdienste um das deutschsprachige Theater mit dem Theaterpreis Berlin ausgezeichnet worden. Die Preisverleihung ist im letzten Jahr pandemiebedingt abgesagt worden und wird nun im Rahmen des 58. Theatertreffens nachgeholt.

Die Veranstaltung wird am 16.05.2021 um 15:00 Uhr live aus dem Haus der Berliner Festspiele gestreamt und auf der Website der Berliner Festspiele zu sehen sein.

Verliehen wird der Preis vom Regierenden Bürgermeister und Vorsitzenden des Rates der Stiftung Preußische Seehandlung, Michael Müller. Der Theaterpreis Berlin ist mit 20.000 Euro dotiert und zeichnet Personen aus, die sich in besonderer Weise durch ihr Lebenswerk oder herausragende Einzelleistungen um das deutschsprachige Theater verdient gemacht haben.

Die Jurybegründung finden Sie in der »Pressemappe«

Zur Preisjury gehören die Theaterkritikerin Shirin Sojitrawalla, der Intendant des Theaters Bremen, Prof. Michael Börgerding, der Intendant der Berliner Festspiele,
Dr. Thomas Oberender, sowie die Leiterin des Theatertreffens, Yvonne Büdenhölzer.

Der Theaterpreis Berlin wird seit 1988 von der Stiftung Preußische Seehandlung im Rahmen des Berliner Theatertreffens verliehen.

Zur Pressemappe

Lesung und Gespräch mit Literaturpreisträger Thomas Meinecke

»Eine Frage des Sozialen Klimas: Die aktuelle Arbeit kulturfördernder Stiftungen«
Zu diesem Thema diskutierten am 15.04.2021 der Vorsitzende des Stiftungsvorstands
Dr. Hans Gerhard Hannesen und der Schriftsteller und Literaturpreisträger der Stiftung 2020 Thomas Meinecke. Das Gespräch wurde gestreamt und ist hier nachzuhören.

Film zum Berliner Literaturpreis 2021 an Monika Rinck

Am 09.02.2021 erhielt Monika Rinck den Berliner Literaturpreis 2021 der Stiftung Preußische Seehandlung, verliehen durch den Regierenden Bürgermeister Michael Müller im Roten Rathaus. Pandemie-bedingt fand die Veranstaltung unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Nächster Antragsschluss für die Projektförderung: 15. Juli 2021

aktuell geförderte Projekte (Auswahl)

Ausstellung »Lebensbilder: Christian Gottfried Ehrenberg«

Forschungsprojekt »schleiermacher digital«

Forschungsprojekt »Binding Bodies. Perspektiven auf gebundene Füße«

Lyrikübersetzertreffen »Junivers«