Beitrag
Kunst
Förderung

Rückblick: Friedlieb Ferdinand Runge-Preis für unkonventionelle Kunstvermittlung an Prof. Dr. Werner Dahlheim, Prof. Dr. Volker Hunecke und Prof. Dr. Norbert Miller

Veröffentlicht am 10 Juli 2024

Der von der Stiftung Preußische Seehandlung ausgelobte „Friedlieb Ferdinand Runge-Preis für unkonventionelle Kunstvermittlung“ wurde im Jahr 2003 zum 6. Mal vergeben worden. Der Preisjuror, Professor Dr. Wolf Lepenies, zeichnete mit dem Preis die Professoren Werner Dahlheim, Volker Hunecke und Norbert Miller (TU Berlin) als die „Drei akademischen Busfahrer“ für ihre seit drei Jahrzehnten unternommenen Exkursionen zu den Hauptstätten der europäischen Kultur aus, die sie in der vorlesungsfreien Zeit mit viel persönlichem Einsatz als wissenschaftliche Mentoren wie auch als Lenker der Busse mit Gruppen ausgewählter Studenten durchführten.

Die öffentliche Verleihung des Preises fand im Juni des selben Jahres in der Technischen Universität statt.

Friedlieb Ferdinand Runge-Preis 2003 © Markus

BEGRÜNDUNG DER JURY